heim   die fries ruten   Flexi-Stripper   preisliste
die firma   katalog anfordern   kontaktieren   wie man bestellt

Zurück

ruten aktionen

Alle Meine Ruten können in 4 Arten von Aktionen eingeteilt werden:

1. Tiefarbeitende Semi Parabolic (DSP)      

2. Parabolic (P)      

3. Neue Semi Parabolic (NSP)      

4. Progressive Semi Parabolic (PSP)      

Ich brauche diese Arten der Aktion, weil sie alle die ganze Länge der Rute beim Wefen sowohl als beim Drill ausnützen. Dieses sichert den Ruten ein langes Leben und erlaubt ein müheloses Werfen.

Ich bin kein Freund von Ruten mit Spitzenaktion, wo nur ein kleiner Teil der Rute die ganze Arbeit macht. Einem ungeübten Fischer fallen diese Rutentypen anfangs leichter im Gebrauch, weil sie leichter eine schmalere Schnurschleife produzieren. Weil man jedoch 2/3 der fast inaktiven Rute (Sie hilft nur die Schnur höher in der Luft zu halten) bei jedem Leerwurf durch die Luft befördern muss, ermüdet man schnell, genau wie der kurze Teil der Rute, der die ganze Arbeit machen muss.
Selbst wenn der Fischer einer solchen Rute ein bis zwei Jahre später noch am Leben sein sollte, die Rute ist es kaum
!

 

1. Tiefarbeitende Semi Parabolic      
Man könnte sagen, dass diese Aktion eine Einschränkung der PSP Aktion darstellt, da Ruten mit dieser Aktion sofort mit der ganzen Länge, selbst auf kleine Belastungen, reagieren.
Warum aber die gesunden und  bewährten Prinzipen der PSP Aktion einschränken, könnte man sich fragen. Nun weil die DSP Aktion Ihnen
eine neue Dimension in Bezug auf müheloses Werfen und Fischen eröffnen
kann.

 

2. Parabolic      
Die parabolische Aktion ist eine sehr kraftvolle Aktion. Auf Grund des
steilen Tapers im Spitzenteil und eines rellativ steifen Mittelteils, kombi-
niert mit einem weicheren, unteren Handteil, arbeitet eine Parabolic
sozusagen aus dem Handgriff heraus. Die parabolische Rute überträgt die
Energie auf die Fliegenschnur in einer langsamen, gelassenen und sehr
kompetenten Art und Weise, die ich persönlich sehr liebe.
Auf Grund der rellativ kräftigen Spitzenregion fühlen sich diese Ruten etwas
kopflastig an, wenn stationär in der Hand gehalten werden,ein Gefühl, dass
aber schnell verschwindet, wenn man mit ihr zu werfen beginnt. Die kräf-
tigere Spitzenregion ist auch dafür verantwortlich, dass die Parablic
excellente Rollwurfeigenschaften besitzt.

 

3. Neue Semi Parabolic      
Diese Aktion für meine Katana Serie habe ich vor 10 bis 12 Jahren entwickelt.
Sie stellt sozusagen ein Zusammenschmelzen einer leicht spitzenorientierten
Semi Parabolic da, die einem bei kurzen bis mittleren Distanzen eine schmale
Schnurschleife gibt, und einer Parabolic, die die Kraft aus dem Handteil pro-
duziert um mühelos mittlere bis lange Distanzen zu werfen.
Trotz dieser Aktionsmischung arbeiten die NSP-Ruten wie eine harmonische
Einheit.
Sie arbeiten traumhaft gut, und Ruten mit dieser Aktion eignen sich vorzüglich
für Einsteiger in die phantastische Welt der gespliesten Fliegenruten.

 

4. Progressive Semi Parabolic      
Eine semiparabolische Aktion ergibt eine Rute, die mehr zur Spitze hinbiegt als
zum Handteil, wenn sie belastet wird. Eine progressive semiparabolische Aktion
tut das Selbe, aber mit dem Unterschied, dass sie mit zunehmender Belastung
mehr im Handteil arbeitet.
Man könnte sagen: Je mehr Kraft im Wurf benötigt wird, des progressiv grösser
wird der aktivere Teil der arbeitenden Rute.